13. / 14. März 2021 - Meldestart am 01.01. 2021

   

 

 

Wir sind sehr glücklich, daß wir am kommenden Wochenende unser DogDancing Turnier samt Qualifikation zur FCI WM in Frankreich durchführen können.

 

  • Die Empfehlung der Landesregierung ist, Veranstaltungen mit mehr als 200 Menschen abzusagen.  Daher wurde die Rassehunde-Austellung  verschoben. Der VDH Rheinland Pfalz und die Messe Offenburg unterstützen uns dennoch: Man hat uns die Halle 3 wie geplant für unser Turnier zur Verfügung gestellt, allerdings werden wir ohne Zuschauer sein. Wir bitten das zu beachten, es werden auch vor Ort am Eingang Hinweisschilder angebracht sein.    

         

  • Wir möchten trotz allem Enthusiasmus kein Risiko eingehen, deshalb werden wir auch nur Dogdancer und ihre engste Begleitperson in die Halle lassen.  Durch Startlisten haben wir einen Überblick , die empfohlene Zahl von maximal 200 Menschen deutlich unterschritten.

 

  • Ihr habt Zugang zur Messe über Tor 1, von dort zu Halle 3, der Eingang ist ausgeschildert. Die Halle ist nur gering beheizt, bringt also warme Kleidung und kuschelige Boxen mit. Allerdings ist zum Wochenende Sonnenschein und blauer Himmel angekündigt. Bitte beachtet auch, daß die Möglichkeit der Verpflegung auf der Messe ausfällt. Es gibt jedoch am Messegelände einen Burger King und einige Imbiss -Möglichkeiten.

 

  • Die Zeiten ändern sich wie folgt:
    Samstag:
    10:00 Einlass, Anmeldung 
    10:05 Ringbegehung 
    11:30 Turnierbeginn 
    16:00 Freies Training 
    17:00 Ende

    Sonntag wie geplant.

Natürlich würden wir alle gerne vor vielen begeisterten Zuschauern tanzen, aber wir haben uns entschlossen, lieber ein kleines Turnier ohne Zuschauer zu veranstalten als eines mit Risiken für unsere Mitmenschen, oder womöglich gar keins.


Wir bitten alle Starter, sich an die Empfehlung der WHO zu halten. Zum Küssen, Umarmen und Händeschütteln werden wir in einer besseren Zeit wieder ausreichend Gelegenheit haben.

Wir freuen uns sehr auf Euch

Euer Turnier Team
Matthias Steffi & Carmen.

 

   
© Carmen Schmid